Dominik belohnt sich mit Platz 4 in Liedolsheim

Auf der traditionsreichen Kartbahn in Liedolsheim läutete die SAKC am 15.04. dieWertungsläufe vier und fünf ein. Dominik setzte sich als Ziel die Top 5, um seinen guten Start in Ampfing zu untermauern.

Im Zeittraining konnte Dominik den Startplatz 6 sichern. Das bedeutete aber auch, auf der drei linken Außenseite zu starten, was in Liedolsheim nicht so gut ist, da nach dem Start Rechtskurven kommen.

Beim Start von Lauf 1 fiel er deswegen auch 3 Plätze zurück, konnte sich aber schon nach 3 Runden wieder auf den 6. Platz vorkämpfen. 3 Runden später konnte er sich den nächsten Fahrer mit einem fairen Überholmanöver schnappen und fuhr diesen Platz dann sicher ins Ziel, was einen 4. Platz unter den X30-Junioren bedeutete.

Beim 2. Lauf lief der Start besser. Dominik konnte sogar auf den 4. Platz vorfahren und sich dort einige Runden halten. Danach bauten leider die Reifen ab und Dominik musste einen OK-Junior Piloten und einen X30-Junior ziehen lassen. Zum Glück konnte Dominik dann aber seine Performance halten und so den 5. Platz der X30-Junioren ins Ziel fahren.

Am Ende war das der 4. Gesamtplatz und somit hatte Dominik sein Ziel erreicht und war nach den Masters-Piloten der beste Fahrer aus dem Verfolgerfeld.